Kangatraining

Kangatraining, das ist ein Workout für junge Mamas, die einerseits nach der Geburt wieder körperlich fit werden wollen und andererseits sich jedoch keine Gedanken um einen Babysitter machen müssen. Das Besondere ist, daß das Baby den Großteil der Zeit in seiner Tragehilfe (Tragetuch oder Babytrage) entspannt und dabei ganz Mamas Nähe genießen kann, während Mama ein vollständiges aber sanftes Workout macht. Dadurch hat die Mama den Kopf frei und kann sich voll auf das Training konzentrieren. Besonderes Augenmerk wird dabei auf jene Körperregionen gelegt, die durch die Schwangerschaft und die Geburt am meisten beansprucht wurden.

Mamas, die die postnatale Untersuchung beim Gynäkologen (8 – 10 Wochen nach der Geburt) „erfolgreich“ hinter sich haben, können mit dem Kangatraining beginnen.

Beim Kangatraining muß die Mama nicht warten, bis das Baby schläft oder ruhig ist. Die rhythmischen Bewegungen und die vertrauten Herztöne der Mama lassen die Babys entspannen und viele schlafen während dem Training sogar ein – das macht Kangatraining so einzigartig.

Durch die Rückbildungselemente, die progressiven Kräftigungsübungen sowie die Berücksichtigung der Veränderungen und Belastungen nach Schwangerschaft und Geburt, ist das Kangatraining das ideale Training nach der Rückbildung.

Kurse:

  • Kangatraining
    • montags von 09.15 - 10.15 in Kuchl (nä Start: 10 EH 5.12. sowie 6 EH 27.3.)
  • Nordic Kanga (outdoor) (Kursstart: offen)
  • Quereinstieg in laufenden Kursen nach Rücksprache möglich
  • Kurse indoor finden ab 7 TN statt!

Weitere Infos zu Kangatraining und Kursvariationen findest du hier: Kangatraining (PDF)